relevante Unternehmen  
Artikel → EigenintativenDas Buch zum Thema →Sonnenstrom

Solinger setzen auf Sonnenstrom
Photovoltaik-Boom in Solingen – auch Stadtwerke erweitern Anlagen

282 Photovoltaik-Anlagen in Solingen werden nach Angaben der Stadtwerke im Jahr 2011 rund 2,8 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom erzeugen. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von etwa 800 Haushalten. Die SWS verzeichneten im Jahr 2010 starke Zuwächse bei Photovoltaik-Anlagen: Gut 100 Anlagen wurden in Solingen neu in Betrieb genommen. Auch die SWS haben ihre Anlagen zum Jahreswechsel nochmals erweitert und seit Dezember 2009 insgesamt rund 730.000 Euro investiert.

1.048 Module auf den Dächern von Stadtwerke-Gebäuden erzeugen auf einer Fläche von etwa 1.600 Quadratmetern rund 185.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. „Im Dezember ging der Endspurt los“, erläutert SWS-Sprecherin Ilka Baumgardt. „Wir haben zum Jahreswechsel 160 weitere Module in Betrieb genommen. Dabei sind wir in guter Gesellschaft: Gerade bei Industriegebäuden konnten wir einen deutlichen Trend hin zu Anlagenleistungen von über 100 Kilowatt Peak (kWp) erkennen. Unsere eigenen Anlagen kommen auf eine Gesamtleistung von 220 kWp.“ Die größte Anlage in Solingen erbringt eine Leistung von fast 250 kWp. Im Durchschnitt kletterte die Leistung der Anlagen in Solingen ebenfalls: von 8 kWp Leistung der Anlagen, die in 2009 in Betrieb genommenen wurden, auf knapp 21 kWp der Anlagen, die in 2010 in Betrieb genommenen wurden. Diese Leistung verbessert auch die Klimabilanz: Durch die Solinger Anlagen - mit einer Gesamtleistung von 3.242 kWp - werden jährlich rund 1.560 Tonnen Kohlendioxid eingespart. Allein der Sonnenstrom der Stadtwerke-Anlagen spart pro Jahr etwa 103 Tonnen Kohlendioxid ein.

Die staatlich garantierten Einspeisevergütungen sanken zum 1. Januar 2011 um 13 Prozent – „ein Grund für die Hektik am Jahresende“, so Baumgardt. „Der heftige Wintereinbruch war eine Herausforderung. Wir mussten das Dach mehrfach von Schnee befreien und jede Wetterberuhigung nutzen.“ Die Arbeitsgemeinschaft der Elektro-Innung Solingen baute die Photovoltaik-Anlagen der Stadtwerke. Ilka Baumgardt betont: „Wir sind froh, dass die Elektro-Innung sich für dieses Projekt stark gemacht hat. So konnten wir den Auftrag an Solinger Firmen vergeben, was uns als lokal verwurzeltes Unternehmen immer ein wichtiges Anliegen ist.“


Herausgeber + Foto:
 
Beethovenstraße 210
42655 Solingen
 
Stadtwerke Solingen ( SWS )
 
Eingestellt  März 2012
2012-03-08