Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Saint-Gobain

Hendrik Wüst und Prof. Dr. Andreas Pinkwart informierten über das Vorhaben CO2-neutraler Standort bis 2030 und überbrachten den Firmen Saint-Gobain Glass Deutschland und Saint-Gobain Sekurit Deutschland Förderbescheide für das F&E Projekt „COSIMa, CO2-neutraler Saint-Gobain Industriestandort Herzogenrath – Machbarkeitsuntersuchungen“ über 1,9 Mio Euro.

Quelle: Saint-Gobain Weber GmbH

Bildquelle: GEZE

Zum dritten Mal begeht GEZE Weihnachten mit einer großen Aktion für das Klima und pflanzt zusammen mit dem Social Business Treedom weitere 10.000 Bäume. Damit steigt der Gesamtbeitrag von GEZE auf beachtliche 6.417 Tonnen gespeichertes CO2. Gepflegt und genutzt wird der Unternehmenswald von lokalen Kleinbauern vor Ort.

Quelle: GEZE GmbH

Bildquelle: August Brötje

Die Nähe zum Menschen ist ein Schlüssel zu Wohlbefinden und nachhaltigem Erfolg. Diese Überzeugung lebt man bei BRÖTJE. Der Heizungshersteller unterstützt fünf gemeinnützige Einrichtungen und überreicht Weihnachtsspenden im Gesamtwert von 10.000 Euro.

Quelle: August Brötje GmbH

Nutzungsrecht: Schüco International KG

Der Bausektor kann mit energieeffizienten und an klimatische Veränderungen angepassten Bauteilen einen wirksamen Beitrag leisten, dass Klimaschutzziele weltweit erreicht werden. Schüco arbeitet kontinuierlich daran, sein Produktportfolio nachhaltig auszurichten und hat nun zum dritten Mal sein Nachhaltigkeitsengagement in einem umfassenden Bericht dargelegt.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: BVZi

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. veröffentlicht eine neue 6-teilige Videoreihe „Klimaneutrales Wohnen“. Diese richtet sich vor allem an Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens in den ersten Fachsemestern, liefert aber auch für die interessierte Fachöffentlichkeit zentrale Impulse.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.

Bildquelle: Stiebel Eltron

Die Bereitschaft der deutschen Bevölkerung, klimafreundlich zu handeln, ist hoch. Die Erwartungen an die Politik auch. Das bestätigt der „Energie-Trendmonitor 2021“ – eine Umfrage, die Stiebel Eltron jährlich durchführt. Dabei nehmen die Menschen auch rigorose Verbote in Kauf. Denn die Zeit wird knapp.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: ROTH

Das FOCUS Nachrichtenmagazin präsentierte in dem Spezial „FOR OUR PLANET“ Unternehmen mit Top-Klima-Engagement, darunter  auch die Dautphetaler Roth Werke. FOCUS hatte gemeinsam mit der Firma FactField diejenigen Unternehmen identifiziert, die mit ihrem Klima-Engagement zu Deutschlands Zielen auf dem Weg zur Klimaneutralität beitragen.

Quelle: Roth Werke GmbH

Bildquelle: CEMEX Deutschland

CEMEX hat einen weiteren Fortschritt in seinen Bemühungen erzielt, sein Zementwerk Rüdersdorf bis 2030 CO2-neutral zu stellen. Die jüngste Partnerschaft im Rahmen der Carbon Neutral Alliance sieht die Implementierung eines Systems zur Nutzung der Abwärme (Waste Heat Recovery) am Standort in Deutschland vor.

Quelle: CEMEX Deutschland AG

Bildquelle: Klaus Daniel Pfeifer

Die SHK-Initiative Heizungsbauer aus Leidenschaft sucht nach wie vor neben Fachhandwerkern und finanzieller Hilfe auch Materialsspenden. Hier konnte die Firma ATEC GmbH & Co. KG aus Neu Wulmsdorf helfen: Der Abgasspezialist sendete eine Auswahl mit Rohren, Bögen und Schacht-Sets direkt nach Bad Neuenahr.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: Pfeiffer Vacuum

Dr. Dasha Elena Nelidova, am Institut für Molekulare und Klinische Ophthalmologie Basel (IOB), erhält das von Pfeiffer Vacuum und der Ludwig-Schunk-Stiftung gemeinsam gestiftete Preisgeld von 15.000 Euro für ihre neuartige Methode zur Behandlung altersbedingter Makuladegeneration. Vor der Preisverleihung besuchte sie Pfeiffer Vacuum und berichtete von ihren Forschungsergebnissen.

Quelle: Pfeiffer Vacuum GmbH