Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Steinbacher

Am Erpfendorfer Hauptstandort des Dämmstoff-Spezialisten summen seit kurzem drei Bienenvölker mit gesamt ca. 180.000 Bienen. Die fleißigen Honigproduzenten dürfen sich über bestes Wohn- und Wohlfühlklima freuen: Die Stöcke wurden aus steinodur® Dämmplatten gefertigt.

Quelle: Steinbacher Dämmstoff GmbH

Bildquelle: BVZi

Die ökologische Qualität von Mauerziegeln hat sich im Vergleich zum Jahr 2015 deutlich verbessert. So konnten die Treibhausgasemissionen in der Herstellungsphase um rund 20 Prozent reduziert werden, der Anteil an Sekundärrohstoffen in der Produktion erhöhte sich im Durchschnitt auf ca. 25 Prozent.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.

Bildquelle: Windhager Zentralheizung

Zum 100-jährigen Jubiläum unterstützt Windhager ein zukunftsweisendes Projekt und spendete  für jeden verkauften Kessel im Juli je 5 Bäume an die Hilfsorganisation treemer®. Insgesamt wurde durch den Verkauf von Windhager-Kesseln bereits die Pflanzung von über 1.000 Bäumen ermöglicht.

Quelle: Windhager Zentralheizung GmbH

Bildquelle: Africa GreenTec

Einen großen Schritt in Richtung Klimaschutz macht das Africa  GreenTec, mit ImpactSites. Dabei handelt es sich um ganzheitliche Konzepte, die die Produktivität und die Lebensbedingungen der Menschen durch auf Solarenergie basierende Stromerzeugung verbessern sollen. Technologisch und finanziell unterstützt wird das Projekt von Wilo und der Wilo-Foundation.

Quelle: WILO SE

Bildquelle: ISO-Chemie GmbH

In Kooperation mit dem NABU Aalen e.V. wurden auf ISO-Chemie’s Firmengelände im letzten Herbst zwölf Nistkästen aufgehängt. Mittlerweile haben dort die ersten Blaumeisen und Rotschwänzchen ihren Nachwuchs ausgebrütet.

Quelle: ISO-Chemie GmbH

Bildquelle: IMI Hydronic Engineering

Nach dem Unwetter und den Überschwemmungen wird Hilfe dringend benötigt. Das Unternehmen IMI plc – der Mutterkonzern von IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH – will seinen Teil dazu beitragen und hat eine fünfstellige Geldspende an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe überwiesen.

Quelle: IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH

Bildquelle: Stiebel Eltron

Um den Menschen vor Ort den Neubeginn zu erleichtern, erhalten alle Hochwasser-Geschädigten beim Kauf eines neuen Stiebel Eltron-Gerätes bis zum 30. Juni 2022 eine Rückvergütung in Höhe von zehn Prozent vom Bruttowarenwert.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: Oventrop

Heftige Überschwemmungen, eingestürzte und abrissreife Häuser, unzählige Vermisste und Tote: Die Unwetter im Juli 2021 haben in Deutschland verheerende Schäden hervorgebracht. Oventrop hilft mit einer Spende in Höhe von 42.000,- Euro.  

Quelle: Oventrop GmbH & Co. KG

Bildquelle: Pentair Jung Pumpen, Steinhagen

Pentair Jung Pumpen verteilt 400 Kellerentwässerungspumpen in die betroffenen Gebiete. In Zusammenarbeit mit Installateuren und Innungen werden die dringend benötigten Förderaggregate vor Ort verteilt.

Quelle: Jung Pumpen GmbH

Bildquelle: www.hzbal.de

Die massiven Schäden in den bundesdeutschen Überschwemmungsgebieten veranlassten die Initiative „Heizungsbauer aus Leidenschaft“, eine Aktion für die Hilfe beim Wiederaufbau ins Leben zu rufen.

Quelle: Heizungsbauer aus Leidenschaft Onlineflotte Kannegießer & Leupelt GbR

zu Seite: