Katastrophenhilfe

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Klaus Daniel Pfeifer

Die SHK-Initiative Heizungsbauer aus Leidenschaft sucht nach wie vor neben Fachhandwerkern und finanzieller Hilfe auch Materialsspenden. Hier konnte die Firma ATEC GmbH & Co. KG aus Neu Wulmsdorf helfen: Der Abgasspezialist sendete eine Auswahl mit Rohren, Bögen und Schacht-Sets direkt nach Bad Neuenahr.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: CEMEX

CEMEX Deutschland beteiligte sich an „1000 Tamales für NRW“, der Spendenaktion der Botschaft Mexikos zugunsten der Hochwasseropfer im Westen Deutschlands. Auf dem Botschaftsgelände Mexikos in Berlin wurden Spenden für die Flutopfer gesammelt. Das Motto der Aktion: „1000 Tamales für NRW“. Tamales sind ein traditionelles mexikanisches Gericht aus gefülltem Maisteig.

Quelle: CEMEX Deutschland AG

Bildquelle: Shutterstock

Die Bilanz von mehr als 150 Toten, tausenden Verletzten und unzähligen vernichteten Existenzen erfordert ein schnelles und nachhaltiges Handeln. Mit der Aktion Hochwasserhilfe unterstützt Windhager Betroffene in Deutschland und Österreich

Quelle: Windhager Zentralheizung GmbH

Bildquelle: Zewotherm

Der Systemhersteller ZEWOTHERM hat seinen Firmensitz in Remagen im Landkreis Ahrweiler. Von der Flutkatastrophe im Sommer blieben der Ort Remagen und damit auch ZEWOTHERM glücklicherweise verschont. Doch viele Mitarbeiter, Angehörige, Bekannte und Nachbarn hatte es schwer getroffen.

Quelle: Zewotherm GmbH

Bildquelle: Roth Werke GmbH

Die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 hat Dernau an der Ahr stark getroffen. In enger Abstimmung mit der Gemeinde spendeten die Roth Werke 15 Exklusiv Komplettduschen für besonders betroffene Häuser. Sie sind mit einem Warmwasserboiler sowie einer Ablaufpumpe ausgestattet und bieten sofort warmes Wasser zum Duschen.

Quelle: Roth Werke GmbH

Bildquelle: IMI Hydronic Engineering

Nach dem Unwetter und den Überschwemmungen wird Hilfe dringend benötigt. Das Unternehmen IMI plc – der Mutterkonzern von IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH – will seinen Teil dazu beitragen und hat eine fünfstellige Geldspende an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe überwiesen.

Quelle: IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH

Bildquelle: Stiebel Eltron

Um den Menschen vor Ort den Neubeginn zu erleichtern, erhalten alle Hochwasser-Geschädigten beim Kauf eines neuen Stiebel Eltron-Gerätes bis zum 30. Juni 2022 eine Rückvergütung in Höhe von zehn Prozent vom Bruttowarenwert.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: Oventrop

Heftige Überschwemmungen, eingestürzte und abrissreife Häuser, unzählige Vermisste und Tote: Die Unwetter im Juli 2021 haben in Deutschland verheerende Schäden hervorgebracht. Oventrop hilft mit einer Spende in Höhe von 42.000,- Euro.  

Quelle: Oventrop GmbH & Co. KG

Bildquelle: Pentair Jung Pumpen, Steinhagen

Pentair Jung Pumpen verteilt 400 Kellerentwässerungspumpen in die betroffenen Gebiete. In Zusammenarbeit mit Installateuren und Innungen werden die dringend benötigten Förderaggregate vor Ort verteilt.

Quelle: Jung Pumpen GmbH

Bildquelle: www.hzbal.de

Die massiven Schäden in den bundesdeutschen Überschwemmungsgebieten veranlassten die Initiative „Heizungsbauer aus Leidenschaft“, eine Aktion für die Hilfe beim Wiederaufbau ins Leben zu rufen.

Quelle: Heizungsbauer aus Leidenschaft Onlineflotte Kannegießer & Leupelt GbR