Klima + Umwelt

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Stiebel Eltron

Die Vereinten Nationen haben sich bei Stiebel Eltron für das Engagement zum Klimaschutz bedankt. Stiebel unterzeichnete den Aufruf „Für Krisenbewältigung und Zukunftsfähigkeit: Mit einem Klima-Konjunkturprogramm unsere Wirtschaft krisenfester machen“.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: Schüco International

Zum Auftakt des Petersberger Klimadialoges wendet sich eine Allianz von 68 Unternehmen mit dem Appell an die Bundesregierung, bei der Klimapolitik auf dem Erreichten aufzubauen und die Umsetzung klimapolitischer Maßnahmen konsequent weiterzuführen.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: inVENTer

inVENTer verpackt seine Lüftungssysteme nur noch in recycelbaren Graskartons. Um Verpackungsmüll zu reduzieren und die Umwelt zu schonen, ersetzen nun Recyclingkartons aus Gras die bisherige Styroporverpackung der Wärmespeicher und Ventilatoren.

Quelle: inVENTer GmbH

Wasserstoff
Bildquelle: Stiebel Eltron

Für STIEBEL ELTRON ist grüner Wasserstoff ein Bestandteil der Energiewende, der aber aufwendig produziert werden muss. Einen nachhaltigen Umweltnutzen hat er nur, wenn für diese Produktion erneuerbar erzeugte Energie eingesetzt wird - also Ökostrom.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Klimawandel
Cemex

CEMEX setzt sein Ziel bei der CO2-Reduzierung bis 2030 von 30 % auf 35 %. Das Unternehmen verfolgt die neue Zielsetzung, bis 2050 klimaneutralen Beton herzustellen und veröffentlichte seine Klimastrategie mit der Vision einer CO2-neutralen Wirtschaft.

Quelle: CEMEX Deutschland AG

Neubau Schüco One
Franziska Beckmann

Die anspruchsvollen CO2-Minderungsziele von Schüco tragen in Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen dazu bei, die Erderhitzung auf 1,5° zu begrenzen. Schüco unterstreicht damit seinen Anspruch, die Nachhaltigkeit in der Baubranche voranzutreiben.

Quelle: SCHÜCO International KG